Wie gehe ich mit dem Spannungsfeld innere Überzeugung zu betrieblichen Notwendigkeiten um?

Aus psychologischer Perspektive wird als Spannungsfeld ein Bereich bezeichnet mit gegensätzlichen Kräften, die sich gegenseitig beeinflussen und auf diese Weise einen Zustand erzeugen, der „Anspannung“ hervorruft.[1] Und wer unter Anspannung leidet und Herausforderungen meistern darf, kann im Zweifel die bessere Lösung nicht unbedingt gut wahrnehmen. Versuchen Sie es doch einmal selbst. Stellen Sie sich einmal vor, jemand übt im Alltag Druck auf Sie aus, stresst oder trifft Sie gar emotional. spannungsfeld-coachingHier eine anschauliche Übung: Halten Sie Ihre Hände vor sich und pressen Sie sie so stark es geht gegeneinander und versuchen Sie die folgende Rechenaufgabe zu lösen: Wieviel ist 20 x 18 … ?

Wie ist es Ihnen gelungen? Wie „leicht“ ist es Ihnen gefallen unter Anspannung die Aufgabe zu lösen? In welcher Geschwindigkeit/ wie leicht fällt es Ihnen im Gegensatz, eine solche Rechenoperation im Kopf durchzuführen, wenn Sie frei von Druck bzw. Anspannung sind? Das soll natürlich rhetorische Frage sein.

Dafür zu sorgen, dass Sie frei von Stress, Druck, Anspannung sind, vor allem, wenn es darum geht (unternehmerische) Entscheidungen mit Tragweite zu treffen, entspricht einem hohen Grad an emotionaler Intelligenz. Unser Handeln, unsere Ergebnisse, Entscheidungen sind qualitativ einfach besser, wenn wir aus unserer inneren Kraft, Ruhe, aus unserer Mitte heraus Aktivität entfalten in guter Beziehung und Verbindung mit uns selbst. Treffen Sie daher Ihre wichtigsten Entscheidungen idealerweise nicht unter Spannung, sondern aus einem ausgeglichenen Zustand heraus.

Innere Überzeugungen sind feste, unerschütterliche, durch Nachprüfen eines Sachverhalts oder durch Erfahrung gewonnene Meinungen ….[2] [3] Sie können einerseits den persönlichen Glauben an die Richtigkeit von bestimmten Ideen und Wertvorstellungen oder andererseits den Prozess der Übertragung eigener Ideen auf andere Personen bezeichnen. Mit Überzeugung bezeichnet man auch den Glaubenssatz selbst, d.h. die Aussage, von deren Richtigkeit man überzeugt ist. Werden Überzeugungen nicht mehr „hinterfragt“, besteht die Gefahr der Ideologisierung. Beleuchten und Hinterfragen Sie also Ihre Überzeugungen und aktualisieren Sie diese regelmäßig, passen Sie diese ggfls. sinnvoll an. Innere Überzeugungen können dabei von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich gelagert sein und gerade dadurch die Einzigartigkeit unserer Persönlichkeit wunderbar spiegeln, zudem tragen sei maßgeblich dazu bei, ob wir die die Kraft Sich-Selbst-Erfüllender-Prophezeiung unbewusst, sabotierend oder bewusst gewinnbringend, förderlich für uns nutzen.

Faszinierenderweise interessieren hingegen im lösungsorientierten Kurzzeit-Coaching, das ich immer wieder sehr gerne vermittle, Glaubenssätze oder Überzeugungen gar nicht. Hier werden aufgrund von zwei fundamental neuen, zentralen Grundannahmen und des darin begründeten Paradigmenwechsels im Coaching Bereich bewusst beste, kühnste Perspektiven, Funktionierendes und wirklich beobachtbares Handeln in den Fokus gerückt, dies mit besten nachhaltigen Ergebnissen – zudem erfrischend einfach, erfrischend anders. [4]

Was aber sind betriebliche Notwendigkeiten? Auch dies kann und muss, geschuldet der Einzigartigkeit von Unternehmen, die wiederum dazu neigen die Persönlichkeit des Unternehmensinhabers bzw. der obersten Führungsriege zu spiegeln, sehr unterschiedlich gelagert sein, je nachdem in welchen (inter)nationalen Märkte sich das Business bewegt, welche Betriebsgröße vorliegt, welche Branche, gesetzliche und steuerliche Rahmenbedingungen und Vorgaben, Kapitalausstattung, Schulden, Mitarbeiteranzahl, Umlaufvermögen, Erwartungen der Stakeholder aller Couleur etc. .

Es treffen also stets einzigartig gelagerte (Überzeugungen/ Perspektiven/ Werte/ Wünsche von) Individuen auf einzigartig gelagerte Notwendigkeiten des Betrieblichen – in einer Dimension, die einerseits vom Inhaber erschaffen/ beeinflusst wird (Einflussbereich) und andererseits von äußeren (Rahmen-)Bedingungen bestimmt wird, die außerhalb des persönlichen Einflussbereiches liegen, Paradebeispiel Wetter, weiteres Beispiel Gesetzgebung als rahmensetzende Bedingung. So ist es aus Sicht der emotionalen Intelligenz zum einen ideal sich anzupassen an Rahmenbedingungen, die wir nicht ändern können, und zum anderen sinnvoll, sich auf den Bereich zu konzentrieren, denn wir persönlich beeinflussen können.

stress-relax-coaching

Sollten hier nun (emotionale) Spannungsfelder auftreten oder gar chronisch vorherrschen, so ist das zunächst anzuerkennen.

Es ist so wie es ist. Es gilt hinzuschauen/ anzuerkennen, was tatsächlich ist und dies zu benennen ggfls. inklusive der Ausformulierung der besten Hoffnung im bestehenden Kontext. Anmerkung: Auch wenn wir etwas nicht mögen, können wir es dennoch anschauen und auch „anerkennen“!

Aus dem Stressmanagement: Es gibt akuten Stress und chronischen Stress. Akuter Stress kommt und geht. Es ist einfach so. Chronischer Stress ist permanent präsent, ggfls. auch nur latent. Diesen chronischen Stress gilt es in jedem Fall sehr genau anzuschauen und anzuerkennen und aus einem Abstand heraus zu klären, Lösungen zu (er)finden, und sich nachhaltig zu befreien. Merke: Je weniger chronischer Stress, desto mehr Möglichkeiten haben wir, akut aufkommenden Stress zu kompensieren.

Insbesondere „chronische“ Spannungsfelder gilt es daher anzuschauen, zu benennen und anzuerkennen, Abstand zu finden und aus diesem heraus wahrnehmbar neue Lösungen, Strategien zu (er)finden. Idealerweise entsteht dabei intrinsische Motivation für die Umsetzung des (er)fundenen „eigenen“ Lösungskonzepts, Augen funkeln vor Begeisterung, so dass wir es in jedem Fall umsetzen (heilen) „wollen“. Erschaffen werden kann so ein funkelnagelneues „Feld des Gelingens“. Wir setzen lösungsorientierte Strategien um und nehmen tatsächlich beobachtbares Handeln an uns selbst wahr. Wir setzen uns wieder (er)frisch(t) in Bewegung und setzen um, was uns sinnvoll und richtig erscheint – unserer inneren Führung folgend.

Damit ist letztlich ein Ausgleich zwischen dem Feld der inneren Überzeugungen und den betrieblichen Belangen gefunden und wir merken, dass wir nicht unter Spannungsfeldern leiden, sondern sogar „dank“ ihnen, dank der aktiven Klärung und Auseinandersetzung, dank neuen förderlichen Agierens eine integrative Handlungskultur entstanden ist … Merke: Sind wir in der Lage dankbar zu sein, dann lassen wir etwas los.

Viel Erfolg, viel Glück und gutes Gelingen bei der Klärung Ihrer wichtigsten Spannungsfelder. Es lohnt sich! Ihr persönliches Wohlergehen ist der Lohn. Und wenn Sie das Bedürfnis verspüren von dritter außenstehender Seite professionell bzw. stringent lösungsorientiert über Ihre persönliche Lösungsebene geführt zu werden im Kontext Ihrer aktuell größten Herausforderung, dann melden Sie sich bei mir – zB für ein ad-hoc wirksames nützliches lösungsorientiertes Kurzzeit-Coaching.

Mein Nützlichkeitsverständnis hierbei: Ich hoffe, dass sich unser lösungsorientiertes Gespräch für Sie in irgendeiner Weise als nützlich erweisen wird. Eine Garantie dafür gibt es keine. Jedoch garantiere ich, dass ich mein Bestes geben werde und ich gehe davon aus, das Sie ebenfalls ihr Bestes geben werden. Und dann schauen wir einmal, was dabei am Ende herauskommt …

Wenn Ihnen dieses besondere Nützlichkeitsverständnis zusagt, dann freue mich darauf, wenn Sie sich bei mir melden.

Ganz herzlichen Gruß und gutes Gelingen Ihrer Projekte!
Ihr Peter Mertingk

_______________________________________________________
Training emotionaler Intelligenz und Führungskräfte Coaching
Peter Mertingk in D-64546 Mörfelden-Walldorf (Flughafen Frankfurt 10 km)
Telefon: +49 (0)6105 999677
eMail: dialog(at)petermertingk.de

 

Quellenangaben:
[1] Wikipedia zu Spannungsfeld https://de.wikipedia.org/wiki/Spannungsfeld
[2] Wikipedia zu Überzeugung https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberzeugung
[3] Duden.de zur Überzeugung
[4] Lösungsorientiertes Kurzzeit-Coaching https://petermertingk.de/kurzzeitcoaching/

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Peter Mertingk




Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wie komme ich an einen Punkt, an dem ich meine Bedürfnisse schneller und besser verstehe?

Unter Bedürfnis verstehen wir in der Alltagssprache Verlangen, Wunsch, Ansprüche, auch „wachsende Bedürfnisse“ oder etwas meist Materielles zum Leben Notwendiges.[1][2]...

Schließen