Mental und körperlich zugleich profitieren – besonderes Kombi-Angebot im Rhein-Main-Gebiet:

Mönchbruch Mörfelden-Walldorf

Während einer gemeinsamen Laufrunde werden Sie  …

-> lösungsfokussiert eine aktuelle berufliche Herausforderung beleuchten

-> Abstand gewinnen, neue Lösungsstrategien (er-)finden und

-> Umsetzungsmöglichkeiten erkennen.

Wir werden gemeinsam  Ihre Stärken stärken, Ressourcen und Potentiale freilegen und neue motivierende Zukunftsperspektiven entwickeln. Beim gleichzeitigen Laufen werden diese Prozesse begünstigt. Neu inspiriert werden Sie danach Ihren Business–Zielen ein gutes Stück näher gekommen sein.

Mindestvoraussetzungen: Ein paar gute Laufschuhe und der Segen Ihres Arztes moderat laufen gehen dürfen.Anmerkungen:

Die Zeit wird für Sie während der zugleich sportlichen Betätigung leicht, wie im Flug vergehen.  Während Ihrer Lauftraining-Einheit werden Sie durch dieses lösungsorientierte Business-Coaching von mir fragend geführt. Zugrunde liegt das neue Coaching Paradigma nach Steve de Shazer. 1-2 Stunden vorher bitte nicht zu üppig essen, zuvor ausreichend trinken. An Ihre Laufgeschwindigkeit werde ich mich flexibel anpassen.

Treffpunkt wird nach Terminvereinbarung in Mörfelden-Walldorf sein  / Ortsteil Walldorf (Frankfurter Flughafen 10 Minuten) – fast überall ebenerdig!

Mindestvoraussetzungen:

Über ein paar gute Laufschuhe sollten Sie verfügen und über den Segen von Ihrem Arzt, laufen gehen zu dürfen – sich unterhaltend / in moderaten Tempo.

Peter Mertingk - Diplom-Betriebswirt (FH) Wenn Sie Interesse haben und die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllen, schreiben Sie mir bitte eine persönliche Nachricht an info(at)petermertingk.de mit dem Betreff „Business-Coaching und Lauftraining“. Vielen Dank!

Alle weiteren Details stimmen wir telefonisch ab.

Ich freue mich auf Sie!

Herzlichst, Peter Mertingk

PS: Maximal stehen mir zwei Plätze für dieses „Kombi-Angebot“ pro Woche zur Verfügung. Sollten sich sehr viele Interessierte melden, wird eine Warteliste gebildet. Vielen Dank für Ihr Verständnis. In jedem Fall erhalten Sie eine persönliche Antwort, wenn Sie an mich schreiben.

_______________________________________________________

Training emotionaler Intelligenz und Führungskräfte Coaching
Peter Mertingk in D-64546 Mörfelden-Walldorf (Flughafen Frankfurt 10 km)
Telefon: +49 (0)6105 999677
eMail: dialog(at)petermertingk.de


mehr

„Die Faszien standen schon oft im Mittelpunkt von Physiotherapeuten und Osteopathen. In der Schulmedizin spielten sie bei der Behandlung von Rückenschmerzen oft ein Schattendasein. Neuste Forschungen wollen das ändern.“

Dieser WDR Beitrag mit Ranga Yogeshwar (Dauer 45 Minuten) schafft einen sehr schönen Zugang zum Thema Fazien und Bindegewebe. Zu Wort kommt u.a. auch Herr Klaus Eder, Chef-Physiotherapeut des DFB, der bereits seit vielen Jahrzehnten weiß, wie bedeutsam das Bindegewebe für die Heilung ist.

Quelle: WDR Fernsehen


mehr

Erleben Sie dank freundlicher Genehmigung von Mediziner Dr. Michael Spitzbart diesen launigen Vortrag „Begeisterung statt Burn-Out“ noch einmal auf meinem Blog – ein Plädoyer für die präventive Medizin. Wertvolles Wissen wird vermittelt, um langfristig Gesundheit und Vitalität zu erhalten. Die IHK Mittlerer Niederrhein und die Westdeutsche Zeitung hatten in der Mercedes-Niederlassung Krefeld die Veranstaltung „Impulse – das Wirtschaftsforum am Niederrhein“ vor zwei Jahren veranstaltet. Herr Dr. Spitzbart war dort Gastredner.

Quelle: MEDICENT Salzburg, Dr. Michael Spitzbart


mehr

„Machen Sie sich Sorgen, was Sie zwischen Weihnachten und Neujahr gegessen haben? Viel wichtiger ist, was Sie zwischen Neujahr und dem kommenden Weihnachten essen! Vergessen Sie alles, was Sie über Kalorien, Kohlenhydrate und sonstige Katastrophen gelesen haben. Steigern Sie lieber die Intensität des Genießens und essen Sie ab jetzt die ersten zehn Bissen in Ruhe.

Und kurz bevor Sie sich etwas in den Mund schieben, stellen Sie sich eine Frage: Möchte ich daraus bestehen? Was wir essen, wird Grundlage für jede Zelle, bildet unsere Substanz und Lebensenergie.

Eine kleine Frage, eine ehrliche Antwort und eine große Wirkung. Essen Sie nur noch, was Sie wirklich glücklich macht. Ist das ein guter Vorsatz?“

Quelle: Dr. Eckart von Hirschhausen  in  „alverde“ Januar 2014

 


mehr

Kleben Sie an einem Ziel – zu sehr? Lernen Sie „Loslassen“. Seien Sie mutig, werfen Sie Ihre Prinzipien auch einfach mal über Bord. Für durchschlagenden Erfolg ist manchmal  gerade dies ein Schlüssel. Lassen Sie einfach mal los. Was geschieht, wenn der Bogenschütze das Ziel anvisiert hat und den Pfeil nicht loslässt? Er ermüdet. Was passiert, wenn er den Bogen „überspannt“? Er zerbricht. Lassen Sie los. Mutig „handelnd“, lassen Sie los. Lassen Sie Ihre Vorstellungen und Energien frei, immer in dem tiefen Urvertrauen, dass sich realisieren wird, was Sie sich wünschen. Immer mit dem tiefen Wissen, dass alles zu unserem Wohle geschieht. Wenn Sie „den Bogen“ zu lange festhalten oder „überspannen“, bekommen Sie nur das Gefühl, dass ihr Ziel niemals Wirklichkeit wird. Und genau das kann dann zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung werden und dann auch eintreffen. Tatsächlich ist es auch möglich, zu krampfhaft und zu verbissen zu sein. Dann kommt oft Frust auf anstelle positiver beflügelnder Emotionen.

Stattdessen ist es schlau, den Dingen ihren Lauf zu belassen. Tun Sie, was Sie lieben. Entspannen Sie sich. Machen Sie sich bewusst, dass Sie einzigartig und ideal geschaffen sind und alles ist genau gut so, so wie es ist. Sie werden bekommen, was Sie wollen, früher oder später. Manchmal kann es sein, dass wir uns anstrengen dürfen, es kann schwer sein, und es bedeutet einfach, dass wir uns einlassen auf das Leben und es nehmen, wie es ist, anstatt kämpfend versuchen, es zu kontrollieren. Seien sie sich immer bewusst: Dieses Universum möchte, dass wir glücklich sind.

___________________

Bei Interesse lesen Sie auch diese Blogartikel:

-> „Ziele: Bleiben Sie dran wie eine Briefmarke“
-> “Warum S.M.A.R.T.-Ziele oft nicht funktionieren: Die Haltungsebene fehlt!”


mehr

Stille in einer hektischen Welt

Wie viele alltägliche Momente gehen Ihnen „verloren“,z.B. an der Kasse im Supermarkt, im Stau auf der Autobahn oder in langweiligen Meetings?

Was wäre, wenn Sie solche Momente dazu nutzen könnten, um ruhiger, ausgeglichener und zufriedener zu werden? Wie das geht? Martin Boroson gibt darauf eine einfache Antwort: One Moment Meditation. Indem Sie nur eine Minute lang meditieren, können Sie jeden Moment nutzen, um in kürzester Zeit zu entspannen, Stress abzubauen, den Geist zu erfrischen und kreative Kräfte zu wecken. Fundiert, spielerisch und vor allem praktisch zeigt Boroson, dass innerer Frieden kein unerreichbares Ziel ist das viel Zeit erfordert. Es braucht tatsächlich nur einen Moment.

„Du musst nicht erst in ein Retreat gehen, deinen Job kündigen oder zweimal täglich zwanzig Minuten aufbringen, um innere Ruhe zu erlangen. Ruhe und Frieden sind allgegenwärtig.“

Clip zum Buch: One Moment Meditation, Stille in einer hektischen Welt (J.Kamphausen, März 2012)

Quelle: http://www.one-moment-meditation.de/one-moment-meditation


mehr